Lifestyle

Uno bestätigt: Auf +4/+2 Karten kann nichts mehr geworfen werden

by Jakob Küppers published on 07.05.2019

Schock für alle Uno-Fans! Das US-amerikanische Kartenspiel hat gestern via Twitter eine Regel bestätigt, die viele Fans gefürchtet haben. Und zwar: Es ist regeltechnisch nicht erlaubt, auf eine +4 Karte eine weitere +4 oder +2 Karte zu legen. Das bedeutet, dass falls man selber eine +4 Karte kassiert, man selber vier Karten ziehen MUSS. Zudem darf nach den vier gezogenen Karten keine weitere Karte abgelegt werden. Zusammengefasst heißt das: Das Stacking von +4 und +2 Karten, was dazu führte das Spieler bis zu 20 Karten ziehen mussten, ist laut den offiziellen Spielregeln nicht mehr möglich.

Quelle: Twitter